Gemeinsam lesen

 

Lange hat Asaviel diese Aktion durchgeführt, jetzt hat sie leider aufgehört, aber dank Weltenwanderer und Schlunzenbücher geht es weiter. Danke dafür!


Das Projekt ist schnell erklärt: jede Woche gilt es, 4 Fragen zu dem Buch zu beantworten, das du gerade liest.

 

So lernt man viele andere Bücher und natürliche auch Blogger kennen - das gefällt mir!


 

Gemeinsam lesen #76

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Die roten Matrosen" von Klaus Kordon und bin auf Seite 329.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Die Zornesröte in Herrn Försters Gesicht ist der üblichen Blässe gewichen." (Seite 329).

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Das Thema - also die Novemberrevolution im Jahre 1918 - finde ich sehr interessant. Und auch die Idee, dieses Thema in ein Jugendbuch zu packen, finde ich wichtig und gut. Ich weiß nur nicht, ob es Jugendlichen so gefällt, denn das Buch ist einerseits sehr politisch, hat andererseits aber einen sehr einfachen Schreibstil - irgendwie passt das für mich nicht zusammen. 

Aber mir gefällt es und ich finde die Idee und das Thema wirklich klasse.

 

4. Welcher Charakter in deinem aktuellen Buch ist dir am sympathischsten - könntest du dir vorstellen, gut mit ihm befreundet zu sein?

Der Protagonist Helle ist mir sehr sympathisch, aber er ist noch jung - 13 Jahre alt - und muss sich oft wie ein Erwachsener verhalten. Die Zeit ist einfach eine ganz andere - ganz andere Dinge bestimmen den Alltag und das Leben, daher kann ich mir schwer vorstellen, in dieser Zeit zu leben. Was mir an Helle aber gefällt, ist sein Verantwortungsbewusstsein und seine liebevolle und besorgte Art, sich für die Seinen einzusetzen.

 

 

Gemeinsam lesen #75

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Das Haus am Alsterufer" von Micaela Jary und bin auf Seite 284

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Warum wurde ihr heute von ihren Familienmitgliedern andauernd das Wort abgeschnitten?, dachte Lavinia." (Seite 284).

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Mir gefällt das Buch! Es ist leicht zu lesen, unterhaltsam und hat interessante und sympathische Charaktere. Zuerst dachte ich ja, es sei einfach nur ein Liebesroman im frühen 20. Jahrhundert, doch jetzt entwickelt es sich doch anders.

 

4. Suchst du dir für deinen Urlaub spezielle Urlaubsbücher aus, oder liest du einfach das, worauf du gerade Lust hast, bzw. wo du zuhause schon dran warst?

Ich entscheide nach Lust und Laune und habe keine speziellen Urlaubsbücher. Eigentlich lese ich ja am liebsten Gegenwartsliteratur oder historische Romane, im Moment habe ich aber auch total Lust auf Krimis, so dass mir diesen Sommer der eine oder andere untergekommen ist. :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Marina (Dienstag, 26 August 2014 07:32)

    Hallo, :)
    das Cover sieht wirklich sehr schön aus. :) Allerdings bin ich nicht so der Fan von historischen Romanen.^^

    Viel Spaß noch beim Lesen! :)

    Liebe Grüße,
    Marina

  • #2

    Aleshanee (Dienstag, 26 August 2014 08:21)

    guten Morgen!

    Das Buch sieht wirklich nach einer typischen Liebesgeschichte aus - schön, dass es dich überraschen konnte! Ich wünsch dir noch ganz viel Spaß beim Weiterlesen :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

  • #3

    Andrea (Dienstag, 26 August 2014 09:29)

    Hallo,
    für dieses Buch hatte ich mich auch beworben und leider kein Glück gehabt, nun steht es auf meiner WuLi. Bin auf deine Abschlussmeinung gespannt.

    LG
    Andrea

  • #4

    Sharleen (Dienstag, 26 August 2014 13:17)

    Hallo :)
    Ich muss ja sagen, dass ich das Cover echt schön finde♥ Es hat irgendwie was ;D Außerdem stehe ich ebenfalls auf historische Romane und habe daher eine Frage an dich. In welche Richtung entwickelt sich das Buch denn bzw. wie wird es momentan anders ? An sich hört sich das Buch nämlich recht interessant an...
    Liebe Grüße
    Sharleen

  • #5

    Summi (Dienstag, 26 August 2014 13:27)

    Vielen Dank für deine Teilnahme, freut mich sehr.

    Das Buch kenne ich gar nicht, würde mich persönlich aber auch nicht ansprechen.

    LG

  • #6

    Windsprite (Dienstag, 26 August 2014 16:10)

    Hmm, hört sich nicht nach den Büchern an, die ich lesen würde...

  • #7

    buchwelten (Dienstag, 26 August 2014 20:02)

    Hallo Marina,
    das Cover gefällt mir auch gut. Das Buch spielt Anfang des 20. Jahrhunderts - das ist ja noch gar nicht so lange her ;-)

    Huhu Aleshanee,
    ja - das gefällt mir, wenn ein Buch mich überrascht und die Handlung anders ist als erwartet - mal sehen, wie diese Geschichte weitergeht.

    Hallo Andrea,
    ich mag es bis jetzt - ist mal ein historischer Roman, der zu ein anderen Zeit spielt (Mittelalter-Romane fallen mir auch zunehmend schwerer zu lesen ...). Bestimmt kommt bald meine Rezension online. :-)

    Huhu Sharleen,
    oh - schwer zu sagen, was genau sich geändert hat, ohne zu viel zu spoilern. Es ist einfach eine schöne Geschichte um drei ganz unterschiedliche Schwestern, und es dreht sich nicht nur um die romantische Liebe. Man erfährt auch was über die Frauenbewegung, über das Kuren bei Schwindsucht, über Malerei und Architektur - es macht einfach Spaß zu lesen.

    Hallo Windsprite,
    ist ja auch gut, dass die Geschmäcker verschieden sind. :-)

    Liebe Grüße
    Sabine

Gemeinsam lesen

 

Diese tolle Aktion habe ich bei Asaviel entdeckt und das Projekt ist schnell erklärt: jede Woche gilt es, 4 Fragen zu dem Buch zu beantworten, das du gerade liest.

 

So lernt man viele andere Bücher und natürliche auch Blogger kennen - das gefällt mir!



Gemeinsam lesen #59 (KW 19/2014)

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Hexenfeuer" von Isolde Heyne und bin auf Seite 40.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Tiefes Erschrecken las er von Barbaras Gesicht ab." (Seite 40)

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich bin ja noch ganz am Anfang, aber ich mag es. Ich lese ja gerne historische Romane, da hat mich diese Thema - eine Frau, die kurz vor dem Scheiterhaufen steht und noch mal auf ihr Leben zurückblickt - schon angesprochen. Da es ein Jugendbuch ist, kann man es zudem gut lesen. .)

 

4. Alles neu macht der Mai.

Welches ist das neuste Buch auf deinem SuB (Stapel ungelesener Bücher)? Wann wirst du es voraussichtlich lesen?

"Die Jasminschwestern" von Corina Bomann - und ich werde es wohl als nächstes lesen. :)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Gemeinsam lesen #57 (KW 17/2014)

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Meine Schwester lebt auf dem Kaminsims“ von Annabell Pitcher und bin auf Seite 184.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Ich hatte mir eine perfekte Umarmung gewünscht , aber es fühlte sich hart und kalt an, als ob zwei Puzzle-Stücke einfach nicht ineinanderpassten, so sehr man auch draufdrückte.“ Seite 184

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Es ist ein sehr berührendes Buch, das mich nachdenklich und wütend stimmt.

 

4. Wenn du jetzt in diesem Moment in die Geschichte eintauchen könntest, was würdest du als erstes tun?

Ich würde den Eltern mal gehörig meine Meinung sagen – dem ewig besoffenen Vater und der Mutter, die sich aus dem Staub gemacht hat und die beiden Kinder vergessen zu haben scheint. Ob den Eltern eigentlich klar ist, was sie mit ihrem Verhalten den beiden Kindern antun?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Janine2610 (Dienstag, 22 April 2014 21:18)

    Aufgrund deiner Reaktion bei 4. kann ich mir schon denken, was in dem Buch alles "abgeht". Klingt ja schlimm. Aber ich mag solche Bücher sehr, also jene mit "Problemthemen" und die zu Herzen gehen. Dein aktuelles Buch finde ich also sehr ansprechend. ;-)
    Wünsche dir noch eine angenehme Lesezeit und einen schönen Abend! ☺

    Alles Liebe ♥, Janine

  • #2

    buchwelten (Mittwoch, 23 April 2014 05:29)


    @Janine2610: Es ist ein Buch, das mir noch im Kopf bleiben wird - wenn man solche Bücher mag, kann ich es nur empfehlen. LG Sabine

Gemeinsam lesen #55 (KW 15/2014)

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Blumen der Nacht“ von V. C. Andrews und bin auf Seite 52.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Ich kniete vor Cory und knöpfte ihm die kleine blaue Jacke auf, während Christopher einen der Koffer auf ein Bett hob, aufklappte und zwei Schlafanzüge mit Füßen heraussuchte.“ Seite 52

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich bin ja noch am Anfang, daher kann ich zu dem Buch gar nicht viel sagen. Aber ich bin sehr neugierig auf die Geschichte – V. C. Andrews schreibt ja spannende und oft auf gruselige oder mysteriöse Bücher. Ich bin gespannt, was noch passieren wird!

 

4. An welchem Ort spielt die Handlung deines aktuellen Buches? Würdest du dort gerne einmal hinreisen (gerne auch, wenn die Frage hypothetisch ist, weil es ein Fantasyort ist ;) )?

Irgendwo in Amerika - gerade sind die 4 Kinder mit ihrer Mutter durch einen düsteren Wald gewandert und völlig übermüdet und quengelig an ihrem Ziel angekommen. Dort werden sie von einer alten Frau empfangen.

Nein – dorthin möchte ich nicht, es wirkt nicht gerade einladend, sondern eher düster und unheimlich.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Steffi (Dienstag, 08 April 2014 22:20)

    Hallihallo :)
    Ach wie schön! Gerade gestern habe ich noch einer anderen Bloggerin von den Büchern von V.C. Andrews erzählt, da ich diese früher regelrecht verschlungen habe!
    Wünsche dir noch viel Spass mit der Foxworth Reihe!
    Liebe Grüße
    Steffi

  • #2

    buchwelten (Mittwoch, 09 April 2014 05:24)


    @Steffi: Vor Jahren hab ich schon mal was von ihr gelesen - ich weiß zwar nicht mehr, um was es ging, aber es war spannend. Jetzt bin ich auf die Foxworth-Saga gespannt. LG Sabine

Gemeinsam lesen #54 (KW 14/2014)

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Das Mädchen mit dem Haifischherz“ von Jenni Fagan und bin auf Seite 25 von 331.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Brenda hat so ein Transponder-Teil für die Zimmertüren.“ (Seite 25)

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Das Cover hat mich total angesprochen, erinnert eher an ein Comic, sehr bunt und frisch, der Eiffelturm, Blumen, Lippenstift, aber auch Pillen und Blut. Und der Klappentext klingt auch vielversprechend. Nach den ersten Seiten jedoch stelle ich fest, dass mir der Schreibstil nicht so richtig liegt. Sehr umgangssprachlich und tja – wie soll ich sagen – ordinär und fäkal? Vielleicht brauche ich auch einfach noch ein paar Seiten, um reinzukommen.

 

4. Der Frühling ist nun endgültig da! Empfehle uns deinen absoluten Frühlingslieblings-Leseplatz. Vielleicht sogar mit Foto (muss aber nicht sein ;) ). Oder liest du vielleicht in den warmen Monaten am liebsten am gleichen Platz wie in den kalten?

Im Frühling und Sommer – ach eigentlich immer, wenn die Sonne scheint - sitze ich auf meinem Balkon oder im Park zum Lesen. Fast noch lieber im Park – da bin ich nicht so abgelenkt wie zu Hause. Höchstens durch ein paar Vögel oder Spaziergänger. :)

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Aleshanee (Dienstag, 01 April 2014 20:00)

    Oh, was für ein schöner Leseplatz :)

    Das Cover von deinem Buch hätte mich jetzt eher abgeschreckt *g* Aber warte ab, vielleicht wirds ja doch noch was ... ich wüsche dir noch ganz viel Lesespaß!

    Liebste Grüße
    Aleshanee

  • #2

    buchwelten (Mittwoch, 02 April 2014 05:18)


    @Aleshanee: Ja, hier sitze ich auch gerne! Und was das Buch angeht - da werde ich mich jetzt weiter dran versuchen. Bestimmt wird es noch besser.
    LG Sabine

Gemeinsam lesen #53 (KW 13/2014)

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Der Distelfink“ von Donna Tartt und bin auf Seite 169.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Ein goldfarbenes Meer glänzte in dem schrägen Licht, das durch verstaubte Fenster hereinfiel: vergoldete Amorfiguren, vergoldete Kommoden und Stehlampen und – den Duft nach altem Holz untergrabend – der Gestank von Terpentin, Ölfarbe und Firnis.“ S. 169

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Es ist mein erstes Buch von Donna Tartt, aber sicherlich nicht mein letztes! Es ist fantastisch und bereitet mir richtige Lesefreude. Ein Buch, an dem ich mich gar nicht „sattlesen“ kann – zum Glück ist es ja ein echter Wälzer und ich habe noch viele Seiten vor mir! Ich bin von diesem Buch – wie schon sehr lange nicht mehr – richtig begeistert!

 

4. Was gefällt dir an deinem aktuellen Buch bisher am besten?

Der Schreibstil. Er ist einfach besonders. Zwar nicht einfach zu lesen, aber grandios, einnehmend, informativ und mich einfangend. Zwar muss ich mich sehr konzentrieren beim Lesen, da immer viele Informationen in die Sätze verpackt sind, aber mich spricht der Schreibstil an und das Buch bereitet mir gerade riesige Freude.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Aleshanee (Dienstag, 25 März 2014 10:51)

    Das hört sich echt toll an, hab grad mal nach dem Buch gestöbert - das landet auf meiner Wunschliste :)

    Liebste Grüße
    Aleshanee

  • #2

    Katie KiGö (Dienstag, 25 März 2014 11:56)

    Oh, das klingt so toll, dass ich da wohl mal nach stöbern muss.
    Da wünsche ich Dir noch ganz viele Seiten Lesefreude.

    Liebe Grüße
    Katie♥
    von
    <a href="http://katiesfanstasticdystopia.blogspot.de/">Katies fantastische Bücherwelt</a>

  • #3

    Favola (Dienstag, 25 März 2014 13:52)

    Hallo Sabine

    Irgendwie begegne ich in letzter Zeit häufig dem Distelfinken .... ich glaube, ich muss mich auch mal mit dem Buch auseinander setzten. Du schwärmst ja ganz schön davon ... aber über 1000 Seiten ... die schrecken mich schon ein bisschen ab.

    lg Favola

  • #4

    buchwelten (Dienstag, 25 März 2014 16:01)


    @Aleshanee: Ich kann es bislang nur empfehlen! Viel Spass!

    @Katie KiGö: Man sollte sich nur von der Dicke des Buches nicht abschrecken lassen - mir gefällt's!

    @Favola: Ja, im Moment ist er in vieler Munde. Und ich bin auch richtig begeistert. Aber ich gebe zu - es ist schon ganz schön dick, das Buch ...

    LG Sabine

  • #5

    Viki (Dienstag, 25 März 2014 19:50)

    Hallo,
    das Buch kenne ich leider nicht. Ich wünsche dir viel Spaß beim Weiterlesen.
    LG
    Viki

  • #6

    buchwelten (Mittwoch, 26 März 2014 07:34)


    @Viki: Danke! LG Sabine

  • #7

    Trollkjerring (Mittwoch, 26 März 2014 10:41)

    Hallo Sabine!

    Das Buch sagt mir leider nichts, war aber eben mal stöbern. Ich muss sagen es klingt sehr interessant, deshalb wünsche ich dir noch ganz viele Lesefreuden damit. ;)

    Ufff, über 1'000 Seiten und ich dachte immer ich hätte dicke Wälzer rumstehen. ;)

    Liebste Grüsse
    Trollkjerring

  • #8

    Franziska Schönbach (Mittwoch, 26 März 2014 21:17)

    Halloo,

    das klingt ja sehr spannend und interessant das Buch. Hab ich doch gleich mal weiter Informationen geholt und zack auf die Wunschliste geschrieben :-).

    Viel Spass noch beim Lesen und lg Franzi

  • #9

    buchwelten (Donnerstag, 27 März 2014 06:09)


    @Trollkjerring: Ja - 1000 Seiten sind schon eine Herausforderung, auch für mich - dabei lese ich Wälzer lieber als dünne Bücher. Aber wenn es Spaß macht, wie beim Distelfink, fliegen die Seiten nur so dahin. :)

    @Franzi: Das freut mich, denn das Buch verdient es wirklich, gelesen zu werden. :)

    LG Sabine

Gemeinsam lesen #51 (KW 11/2014)

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Kein Alibi“ von Sandra Brown und bin auf Seite 425.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Der uniformierte Polizist bog eine Ecke der Zeitung um, die er gerade las.“

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich werde mit dem Buch nicht richtig warm. Es liest sich zwar gut, aber ich habe nicht den Drang, unbedingt weiterlesen zu wollen – und das hätte ich mir halt eigentlich gewünscht – zumal es wie nach Klappentext wie ein Thriller geklungen hat (obwohl Roman draufsteht).

 

4. Was stört dich aktuell am meisten an deinem aktuellen Buch?

Ich finde die Geschichte unglaubwürdig und konstruiert.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Gemeinsam lesen #50 (KW 10/2014)

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Als der Sommer eine Farbe verlor“ von Maria Regina Heinitz und bin auf Seite 353.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Ich hatte mir angewöhnt, das Schlimmste zu denken.“

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ein sehr ruhiges Buch, in dem nicht viel passiert, das eher durch Atmosphäre und Gefühl glänzt. Und dessen Cover mich sehr angesprochen hat – so ruhig und harmonisch.

 

4. Heute eine etwas schwierige Frage: Empfehle uns andere Bücher, die ähnlich sind wie dein aktuelles Buch (versuch es einzuschätzen, auch wenn du noch nicht so weit bist beim Lesen :) )

Ganz spontan sind mir zwei Bücher eingefallen: „Als Gott ein Kaninchen war“ von Sarah Winman und „Gott ist kein Zigarettenautomat“ von Matthias GerhardsBeides Bücher, in denen aus Sicht der Kinder die eigene Kindheit erzählt wird – ähnlich wie bei „Als der Sommer eine Farbe verlor“ – und bei beiden hatte ich das gleiche traurige und melancholische Gefühl beim Lesen wie auch jetzt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Gemeinsam lesen 49 (KW 9/2014)

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Die Träumerin von Ostende“ von Eric-Emmanuel Schmitt und bin auf Seite 17.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Nachdem ich mir alles angesehen hatte, wählte ich das „Blaumeisenzimmer“ aus, das wegen der Wandbespannung so hieß, ein Stoff im japanischen Stil, dessen verblichene Farben von einem subtilen Raffinement zeugten.“

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich mag die Bücher von Eric-Emmanuel Schmitt, so bin ich sehr neugierig auch auf dieses Buch. Und auch wenn ich noch ganz am Anfang bin, hat er schon interessante Figuren geschaffen. Außerdem scheinen Bücher eine wichtige Rolle zu spielen – das gefällt mir natürlich.

 

4. Beschreibe mit 5 Adjektiven (Wie-Wörtern) dein aktuelles Buch.

Neugierigmachend, spannend, geheimnisvoll, wunderbar, bücherliebend.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Aleshanee (Mittwoch, 26 Februar 2014 19:00)

    Ich kenn den Autor und die Bücher leider nicht - passt aber auch nicht so wirklich in mein Leseschema ;)

    Wünsche dir aber noch ganz viel Spaß dabei!
    GLG Aleshanee

  • #2

    buchwelten (Freitag, 28 Februar 2014 05:28)

    @Aleshanee: Obwohl es Erzählungen waren (die ich eigentlich gar nicht mag ...) war es wirklich gut und hat mir gefallen. Ich mag halt einfach den Schreibstil von Eric-Emmanuel Schmitt. :)
    LG Sabine

Gemeinsam lesen 48 (KW 8/2014)

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Hansetochter“ von Sabine Weiß und bin auf Seite 52.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Als Kaufmann hatte er vieles erreicht, von dem er als kleiner Junge kaum zu träumen gewagt hatte.“

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich bin ja noch ganz am Anfang, aber ich freue mich auf diesen historischen Roman, der in Lübeck, 1375 im Milieu der Kaufleute spielt. Die ersten Kapitel haben sich sehr guten lesen lassen, flüssig und angenehm. Eingestreute Worte in Lübecker Mundart lockern das Ganze zusätzlich auf.

 

4. Deine aktuelle Einschätzung ist gefragt: Wirst du dein aktuelles Buch nach dem Lesen behalten oder wirst du es abgeben/vertauschen/verkaufen und wovon ist das abhängig

Behalten – diese Antwort ist für mich ganz einfach. Denn ich behalte meine Bücher zu fast 100 %. Nur wenn eines mir mal gar nicht gefallen hat oder wenn es mich sogar aufgeregt hat, dann versuche ich es zu verkaufen oder vertauschen. Verschenken finde ich schwierig, denn wem will ich schon ein Buch schenken, das ich ganz grausig fand …

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Aleshanee (Dienstag, 18 Februar 2014 10:40)

    Huhu!

    Das Buch hatte ich erst vor ein paar Tagen gelesen! Ich fands auch gut, aber das erste Drittel fand ich etwas umständlich. Dafür wurde dann richtig Gas gegeben, kannst dich drauf freuen ;)

    GLG Aleshanee

  • #2

    buchwelten (Dienstag, 18 Februar 2014 10:58)

    @Aleshanee: Oh - da freue ich mich - ich habe nämlich eine lange Zugfahrt vor mir. Da kann mir ja nicht langweilig werden. :)
    LG Sabine

  • #3

    Viktoria (Dienstag, 18 Februar 2014 21:24)

    Hallo,
    das Buch denke ich ist nicht ganz nach meinem Geschmack ;) naja außer wo ich bei dir gesehen habe das es in Lübeck spielt, da musste ich gleich an Marzipan denken ;) hmmm. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen!
    LG
    Viki

  • #4

    buchwelten (Samstag, 22 Februar 2014 18:10)

    @Viktoria: Historische Romane sind leider kein beliebtes Genre - dabei gibt es da wirklich tolle Bücher. So wie dieses hier - ich bin jetzt durch und fand es wirklich toll!
    LG Sabine

Gemeinsam lesen 47 (KW 7/2014)

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Alle Toten fliegen hoch“ von Joachim Meyerhoff und bin auf Seite 254.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

„Da ich mich im ersten Halbjahr doch leicht unterfordert gefühlt hatte, gestaltete ich das zweite um einiges anspruchsvoller.“

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 

Ich bin echt schlecht in das Buch reingekommen – die ersten 30 Seiten fand ich überhaupt nicht gut: der Inhalt hat mich nicht angesprochen, den Schreibstil fand ich verschachtelt und umständlich, der gelobte Witz und Charme hat mich einfach nicht erreicht. Aber dann ist der Knoten geplatzt – und jetzt gefällt es mir ganz gut. Zum Glück habe ich doch noch weitergelesen und nicht unterbrochen, wie ich es eigentlich vorgehabt hatte …

 

4. Dieses Mal ist es fast schon eine Interpretationsfrage. ;) Die Olympischen Winterspiele haben begonnen. Was glaubst du: Ist der Protagonist/die Protagonistin (Hauptcharakter) deines aktuellen Buches sportlich oder eher nicht? Und woran machst du das fest? 

Er ist sportlich – denn das letzte Kapitel ging fast nur darum, dass er es mit viel Kraft und Schweiß in die Basketball-Mannschaft geschafft hat.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Aleshanee (Dienstag, 11 Februar 2014 20:08)

    Oh ja, manchmal muss man sich am Anfang durchbeißen :) Hauptsache, es gefällt dir jetzt - ich glaube für mich wäre es nichts ...
    Ganz viel Spaß noch beim Lesen!

    GLG Aleshanee
    Weltenwanderer

  • #2

    buchwelten (Dienstag, 11 Februar 2014 20:31)

    @Aleshanee: Stimmt - mancher Anfang kann ganz schön zäh sein ... Dir auch viel Spass beim Lesen und schönen Abend! Sabine

Gemeinsam lesen #46 (KW 6/2014)

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Hannas Töchter“ von Marianne Fredriksson und bin auf Seite 273.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Ich merke, ich muss gut aufpassen, dass nicht die schönsten Erinnerungen an die Vergangenheit in banale Wahrheit verkehrt werden.“

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 

Ich bin sehr zwiegespalten bei diesem Buch. Die Idee, jede Protagonistin auch durch einen eigenen Schreibstil und besondere Stilmittel zu charakterisieren, finde ich zwar interessant, macht mir aber das Lesen schwer und stört meinen Lesefluss. Zwar ist es jetzt besser geworden, dennoch ist mir bisher keine der Protagionistinnen wirklich ans Herz gewachsen.

 

4. Mal etwas vom Buch weg: Hab ihr einen Lieblings-Leseort? Also wo (Bett, Couch, Badewanne, U-Bahn...) lest ihr am liebsten und warum?

Oh ja! Im Sommer lese ich am liebsten draußen – im Park, auf einer Bank. Im Winter sitze ich meist am Tisch – denn sobald ich liege, werde ich müde und schlafe ein. :) Am meisten aber lese ich im Zug – denn ich bin Berufspendler, und was bietet sich da mehr an, als in der Bahn zu lesen…

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Janine2610 (Dienstag, 04 Februar 2014 19:34)

    Schönen, guten Abend! :-)

    Habe über Asaviels "Gemeinsames Lesen" zu dir gefunden. Ich mache dort heute zum ersten Mal mit. Das Buch, dass du gerade liest klingt auf jeden Fall interessant. Ich habe die Beantwortung deiner 4 Fragen gerne gelesen.

    Alles Liebe <3,
    Janine

  • #2

    buchwelten (Dienstag, 04 Februar 2014 19:53)

    @Janine2610: Das freut mich, dass du auch dabei bist (gleich mal schauen gehen...) - und natürlich auch, dass dir die Antworten gefallen haben. Man bekommt durch die Aktion auf jeden Fall viele neue Bücher vorgestellt - und das gefällt mir!
    LG Sabine

Gemeinsam lesen #45 (KW 5/2014)

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Wo die Nelkenbäume blühen“ von Danielle Stevens und bin auf Seite 303.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Sie schloss die Augen, um sich abzulenken und wieder einen klaren Kopf zu bekommen.“ S. 303

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich bin ein bisschen enttäuscht – ich hatte gedacht, einen spannenden Roman um ein Familiengeheimnis auf zwei Zeitebenen zu erhalten. Zwei Zeitebenen gibt es auch, aber ansonsten erinnert das Buch eher an einen kitschigen Groschenroman. Es ist schon nach wenigen Seiten klar, wie das Buch enden wird, die Protagonisten sind einfach nur gut und toll aussehend, heldenhaft und charismatisch … Nein, ich kann das Buch nicht empfehlen.

 

4. Was hältst du vom Cover deines aktuellen Buches? Was hätte man besser machen können? Weckt es dein Interesse in einer Buchhandlung?

Das Cover gefällt mir eigentlich ganz gut – bestimmt hätte es mich auch in einer Buchhandlug angesprochen. Es weckt ein bisschen Sehnsucht und Fernweh – doch, das Coover ist schon okay.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Aleshanee (Dienstag, 28 Januar 2014 19:53)

    Huhu!
    Das ist wieder so ein typisches Cover, das mich total abschreckt und ich genau das erwarte, was du so enttäuscht beschreibst *g*
    Aber oft verbirgt sich ja auch hinter einem Cover, das man nicht schön findet, eine ganz tolle Geschichte - so wirklich weiß man es ja nie ^^

    GLG Aleshanee
    Weltenwanderer

  • #2

    buchwelten (Mittwoch, 29 Januar 2014 05:34)

    Hallo Aleshanee,
    mittlerweile bin ich so oft enttäuscht worden von Klappentext und/oder Covergestaltung, dass ich versuche, mich davon nicht mehr so leiten zu lassen - aber stimmt schon. Dieses Cover hier ist schon ein bisschen kitschig...
    LG Sabine

  • #3

    Buchtiger (Mittwoch, 29 Januar 2014 15:55)

    Hallo ich habe das Buch auch gelesen und mich würde interessieren warum du ein spannendes Familiengeheimnis erwartet hast? Das wird doch nirgendwo im Rückentext versprochen und auch das Cover deutet darauf nicht hin?

  • #4

    buchwelten (Mittwoch, 29 Januar 2014 19:07)

    @Buchtiger: Die Inhaltsangabe bei BdB hat mich das denken lassen - da wird von "alter Fehde" gesprochen und dem Schlüssel zur glücklichen Zukunft, der in der finsteren Vergangenheit liegt. Und von der Familiengeschichte von Andy, die Lena beenden will. Alles in allem hab ich dann halt an ein Familiengeheimnis gedacht.
    LG Sabine

  • #5

    Buchtiger (Mittwoch, 29 Januar 2014 19:15)

    Ah verstehe. Ich hab das Buch aufgrund des Covers und des Rücktextes gekauft und muss sagen ich habe eine Liebesgeschichte oder romantische Geschichte erwartet wie Sehnsucht nach Sansibar und mir hat das Buch gut gefallen.

  • #6

    Aleshanee (Mittwoch, 05 Februar 2014 15:00)

    Hi, das Buch wollte ich auch mal lesen, hab mich aber irgendwie nie überwinden können ^^

    In der Bahn zu lesen finde ich auch immer sehr angenehm, allerdings muss ich immer viel zu bald aussteigen ;)

    GLG Aleshanee

Gemeinsam lesen #44 (KW 4/2014)

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Die Duftnäherin“ von Caren Benedikt und bin auf Seite 401.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

„Während des gemeinsamen Abendessens hatte Anna nicht ohne Stolz das Kleid vorgeführt, das gerade erst fertig geworden war.“

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich hatte viel Gutes über das Buch gelesen, darum war ich die ersten 50 Seiten etwas enttäuscht – mir war die Handlung etwas zu oberflächlich. Aber dann wurde die Geschichte plötzlich sehr spannend, verschiedene Handlungsstränge laufen nebeneinander her, jeder hat seinen eigenen Reiz und ich bin gespannt, wie sie letztlich dann zusammenlaufen. Dazu ein angenehmer und gut zu lesender Schreibstil - ich kann das Buch jetzt wirklich kaum noch aus der Hand legen.

 

4. Welche Charaktereigenschaft magst du an deiner aktuellen Protagonistin/aktuellem Protagonisten (Hauptcharakter) besonders gerne? Wenn es mehrere Hauptcharaktere gibt, darfst du natürlich von allen erzählen. :)

Ich mag die Protagonistin im Buch gar nicht so gerne, denn sie ist mir zu gut und lieb. Eigentlich mag ich lieber Figuren mit Ecken und Kanten – aber wenn ich eine Eigenschaft nennen müsste, würde ich ihre Entschlossenheit erwähnen, die mir gefällt. Sie hat ein Ziel vor Augen, das sie verfolgt und das sie so schnell auch nicht bereit ist aufzugeben.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Gemeinsam lesen #43 (KW 3/2014)

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Charlotte Link – „Die letzte Spur“, ich bin jetzt auf Seite 132.

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„In der Nacht hatte sie von Pit geträumt.“

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich bin ja noch relativ am Anfang (bei dem > 600 Seiten-Wälzer), aber ich mag den Schreibstil von Charlotte Link. Sie schreibt ja meistens Romane mit Thrillerelementen, so ist es auch jetzt und mir gefällt das. Im Moment sind im Buch noch verschiedene Handlungsstränge, von denen ich nicht weiß, wie sie wirklich zusammengehören, aber jeder für sich gefällt mir und einige sind auch spannend und interessant.

 

4. Beschreibe mit 3-5 Substantiven (Hauptwörter/Nomen) dein aktuelles Buch.

England, Mord, Spannung, Krimi, Beziehungen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Gemeinsam lesen #42 (KW 2/2014)

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

„Engel aus Stein“ von Sally Beauman und ich bin auf Seite 601 (von 845).

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

„Das schien uns wieder zu meinem Vater zu bringen, was ich nicht vorgehabt hatte.“ (S. 601)

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Das Buch liegt schon ewig auf meinem SuB und ich muss gestehen, dass mich die Dicke abgehalten hat, es zu lesen – 845 Seiten mit kleiner Schrift und vielen Zeilen. Ich denke, ihr kennt sowas…

Aber es ist gut. Eine Familiensaga, die vor allem durch die Charaktere besticht – es sind zwar viele Personen, diese aber alle sehr gut gezeichnet, zum Teil sehr skurril und irre, aber es ist eine sehr interessante Familienkonstellation und das Buch auf keinen Fall „08/15“.

 

4. Auf welches Buch freust du dich 2014 ganz besonders? Und warum?

Daniel Wolf - „Das Licht der Welt“ – leider muss ich mich aber noch bis zum Sommer gedulden.

Seinen historischer Schmöker „Das Salz der Erde“ vom letzten Jahr habe ich verschlungen und fand ihn einfach nur klasse – ein Buch, in dem ich mit dem Protagonisten mit gefiebert habe und in das ich völlig eingetaucht bin. Das neue Buch scheint ein Nachfolgeroman zu sein und ich bin echt gespannt! 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hier findest du mich auch:

Diesem Blog folgen:

rss-feed
blog connect

Abo per E-Mail:

Diesen Blog durchsuchen:

Loading