Das Buchwort zum Sonntag: 22.9. - 5.10.2014

1. Was war dein Buch-Highlight der letzten zwei Wochen?  

"Das Jahr der Schatten" von Hannah Richell hat mir total gefallen. Es ist ein Buch, das auf zwei Zeitebenen spielt und zwei völlig verschiedene Handlungsstränge besitzt, die dann aber doch geschickt zusammenlaufen. Ich war von diesem Buch total gefesselt, mochte es nicht aus der Hand legen und wollte immerzu weiterlesen. Von mir eine absolute Leseempfehlung, vor allem wenn man Geschichten um Familiengeheimnisse mag. Mehr kann man in meiner Rezension nachlesen.

 

2. Was war deine Buch-Enttäuschung der letzten zwei Wochen?

Eine Buch-Enttäuschung hatte ich in den letzten beiden Wochen nicht. Ich bin jetzt aber mal so frei, auch Hörbücher mitzuzählen. Hier hatte ich mich sehr auf das Hörbuch "Die Frauen von Tyringham Park" von Rosemary McLoughlin gefreut, hatte aber anscheinend falsche Erwartungen. Ich bin jetzt zur Hälfte durch und bislang ist mir kein Charakter wirklich sympathisch. Außerdem ist die Geschichte (zumindest beim Hören) sehr verworren, denn sie springt zwischen verschiedenen Orten und verschiedenen Zeiten hin und her. Vielleicht wird es in der zweiten Hälfte aber auch noch besser - mal abwarten.

 

3. Bevorzugst du Printbücher oder Ebooks?

Diese Frage kann ich ganz klar beantworten: Printbücher. Ich mag einfach das Gefühl eines Buches in der Hand, das Blättern der Seiten und der Geruch eines frisch gedruckten, aber genauso eines alten Buches - das fehlt mir beim Ebook doch gewaltig. Und natürlich sehen Bücher im Schrank einfach viel besser aus als ein Ebook-Reader im Regal, auf dem viele Titel gespeichert sind.

Ich will aber nicht leugnen, dass ein E-Reader auch Vorteile hat - gerade im Urlaub kann man so leicht viele Bücher zur Auswahl mitnehmen und auch bei dicken Wälzern ist ein E-Reader in der Hand angenehmer als ein schwerer Schmöker im Schoß.

Das sind auch die beiden Gründe, warum ich doch zu Ebooks greife - aber lieber sind mir eindeutig Printbücher. So werde ich es wohl weitermachen wie bisher - ich lese wenn möglich gedruckte Bücher, bin aber kein Ebook-Gegner, sondern nutze auch diese Möglichkeit, wenn es gerade passt.

Hier findest du mich auch:

Diesem Blog folgen:

rss-feed
blog connect

Abo per E-Mail:

Diesen Blog durchsuchen:

Loading